Lauterbach (Hessen), 04.11.2013, von Matthias Schäfer

Ein neues Katzenhaus für das Tierheim in Lauterbach

Der erste Schritt zum Bau eines neuen Katzenhauses wurde vergangenen Samstag mit dem erstellen der Fundamente eingeleitet.

Koordiniert wird für die Fundamente gegraben

Das Tierheim in Lauterbach steht vor dem finanziellen aus. Die eingehenden Kosten durch Mitgliedschaftsbeiträgen, Spenden und Zuschüssen durch Gemeinden und Städten decken nichtmehr die monatlichen Fixkosten von ungefähr 10.000 Euro. Bis zum Jahresende 2013 wird ohne die Hilfe der Mitbürger und Organisationen das Tierheim schließen müssen.

In Zusammenarbeit mit Helfern aus der gesamten Region werden derzeit viele Aktionen zur Rettung des Tierheims in Lauterbach durchgeführt. Neben Benefizkonzerten und Spendenaktionen im Einzelhandel ist eine dieser auch der Neubau eines Katzenhauses in Zusammenarbeit mit Clemens Schneider Holzbau.

Das Technische Hilfswerk in Lauterbach erstellte hierzu auf dem Gelände des Tierheims als ersten Schritt punktuelle Fundamente.

Über den weiteren Verlauf des Baufortschrittes werden wir auf diesen Seiten informieren.


  • Koordiniert wird für die Fundamente gegraben

  • Der erste Spatenstich

  • Zwei Junghelfer sind direkt bei einer zutraulichen Katze geblieben

  • Um eine Flucht der Wildkatzen zu verhindern, sorgt Christina Fölsing für die Türöffnung an der Schleuse.

  • Eingesperrt für einen guten Zweck

  • Jeder packt mit an

  • ...und in den Pausen werden die Katzen beschäftigt...

  • Hier wird genau geprüft ob das Technische Hilfswerk die Arbeiten anständig ausgeführt hat. Die Katze ist vom Fach ;o)

  • Viele Schubkarren mit Erde wurden abtransportiert.

  • Ein Tipp für alle Jugendbetreuer, die THW-Junghelfer ernten möchten: Grabt Junghelfer in der Erde ein und immer regelmäßig gießen. So stellt man den Wachstum sicher ;o)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Fotos: Stephan Meinhard


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: