07.03.2011

Hand in Hand bei der THW Jugend

Am 26.02 und 05.03.2011 errichteten die Jugendlichen einen Anbau an das Holzlager der THW Unterkunft in Lauterbach, wobei sie das Gelernte der vorangegangenen Ausbildungen anwenden konnten.

Die letzten regulären Dienstagsausbildungen bei der Jugendgruppe des Ortsverbandes Lauterbach hatten das Thema Holzbearbeitung zum Schwerpunkt. Die Junghelfer übten sich in Techniken wie Anreißen, Anspitzen von Pfählen, Bohren und Sägen und dem Herstellen einfacher Holzverbindungen. Um das Gelernte anwenden zu können, wurde an den letzten beiden Samstagen der Bau eines Holzlagers in Angriff genommen.

Das Holz für diese Aktion stammte aus Altpaletten, welches die Firma Duo Plast AG Lauterbach, zur Verfügung stellte.

Zunächst wurden alle in Gruppen eingeteilt, jede Gruppe erhielt einen Auftrag und unter Anleitung von erfahrenen THW Helfern wurde mit der Arbeit begonnen. Die Einen übernahmen das Einmessen der Konstruktion, andere kümmerten sich um die Aufbereitung des Baumaterials, oder begannen mit der Herstellung von Bauelementen. Überall auf dem Gelände sah man Jugendliche sägen, schrauben, bohren und hämmern. Nach einiger Zeit waren die ersten Teile fertig und konnten mit anderen zusammengefügt werden. Nach und nach nahm das Bauwerk Kontur an.

Aus noch vorhandenen Schwartenbrettern konnte das Dach gezimmert werden und auch für eine kleine Treppe war noch Material vorhanden. Verschwerterungen und Aussteiffungen wurden montiert, somit wurde das Bauwerk ausreichend stabil.

Jede Gruppe hatte sich angestrengt, die ihr gestellte Aufgabe ordentlich zu erfüllen. Am Ende konnten alle erkennen, dass wie bei einem Uhrwerk, ein Zahn in den anderen greift und Teamwork zum gemeinsamen Erfolg führt. Nicht ohne Stolz versammelten sich die Junghelfer am Ende des Tages vor dem Holzschuppen um beim gemeinsamen Gruppenfoto zu posieren.

Die eine oder andere Verbesserung wurde diskutiert und auch Anekdoten aus dem Baugeschehen erzählt. Auch für die Betreuer waren diese Tage ein voller Erfolg, konnten sie doch beobachten wie aus einzelnen Junghelfern Teams wuchsen und aus Kameradschaft Freundschaft wurde.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: